“Böhmisch mit Herz”

Workshop am 21.01.2017 in der Musikschule Rot-Weiß in Lengede

mit Holger Mück

Nach dem erfolgreichen Workshop im Januar 2016 folgt jetzt die zweite Auflage:

Zielgruppe des Workshops: ALLE, denen Blasmusik am Herzen liegt!!!

Instrumentalisten, Dirigenten und Instrumentallehrer/innen, die die stilistischen  Grundlagen der Instrumente: Blechblasinstrumente, Holzblasinstrumente, Querflöten, Schlagzeuger

Kostenbeitrag: 40 ¤  für Workshopteilnehmer aus einem Mitgliedsverein des Niedersächsischen Musikverbandes  und 60 ¤ für Workshopteilnehmer die  keinem Mitgliedsverein des NMV angehören. Der Kostenbeitrag ist vor dem  Workshop auf das Konto des Kreismusikverbandes Braunschweiger Land  einzuzahlen.

Theoretische Grundlagen werden durch Holger Mück kurzweilig und verständlich vorgetragen, praktische Erfahrungen und Übungen werden in der Orchesterprobe gesammelt. Seminarinhalte und Themenschwerpunkt  (Beispiele): Artikulation und Phrasierung der böhhmischen und Egerländer Blasmusik

Besonderheiten in der stilistischen Ausführung, Aufzeigen des Unterschiedes zwischen Notation und stilistischer Ausführung. Auch Pausen sind Musik: Die  richtige Einhaltung von Pausen schafft Transparenz und klangliche Ausgewogenheit, kompositorische Ideen gehen nicht verloren und ein  Musikstück wird interessanter! Erarbeitung der Seminartitel in Gesamtproben unter der Leitung von Holger Mück

Theoretische Grundlagen durch Multimediavortrag

Zeitlicher Ablauf:

Vormittag: - Stimmenaufteilung und Formation des Seminarorchesters -

Kurz-Vorstellung des Dozenten - Auswahl und Anspielprobe der Seminartitel - Gesamtprobe / Satzproben mit Holger Mück

Ein Mittagessen kann über eine Vorschlagsliste am Vormittagausgewählt werden und ist von jedem Teilnehmer selbst zu bezahlen.

Die Anmeldung erfolgt an cdbruns@kmvbs.de oder vorstand@kmvbs.de

Folgende Daten werden benötigt:

Name, Instrument, Verein

 

14067_260